26.1 und 27.1. zweiteiliges Jagdverhaltenseminar

Veröffentlicht am

Viele Hundehalter wundern sich, dass sie einen gut erzogenen Hund haben, der aber leider alles vergisst, wenn er einen Hasen, ein Reh, eine Katze oder sonstiges Getier sieht oder aufspürt.
Warum jagen Hunde, obwohl sie genug zu fressen haben?
Welche Möglichkeiten gibt es, sie davon abzuhalten?
Das Seminar gibt Einblick in jagdliche Verhaltensmuster, stellt ein Verständins dafür her, was und warum der Hund dies macht und zeigt Möglichkeiten auf unsere Hunde daran zu hindern.
Das Sonderthema „Jagdverhalten“ beinhaltet einen theoretischen Vortrag, eine praktische Übungsstunde in der wir uns mit Signalsetzungen befassen und einer Stunde in der wir die Hunde mittels Hasenzugmaschiene zum jagen verleiten und lernen die Signalle aus der praktischen Stunde umzusetzen.
Das Seminar findet am 26.01.2022 um und am 27.01.2022 jeweils um 18,00 Uhr statt
Anmeldung wie immer per Email, per Telefon, bei FB oder persönlich bei einem der Trainer.
Kosten: 105,-€/ Mensch-Hund-Team
jeder weitere Mensch kostet 45,-€
Anmeldung zur Teilnahme  ist bindend.
Der Teilnahmelpatz ist reserviert bei einer Anzahlung von 15,-€ (gilt für Teinehmer, die ich nicht persönlich kenne, bzw die sonst keine Kurse der Hundeschule belegen)
Bitte beachtet, dass für die Veranstaltung die 2G Rgel gilt