weil gutes Sozialverhalten so wichtig ist!

Veröffentlicht am
Kontaktloses Welpenspiel und Spielstunden in der Zeit der Kontaktsperre:

dienstags 16 Uhr Spielstunde
dienstags 17 Uhr Welpenspiel
samstag 11 Uhr Welpenspiel
samstag 12 Uhr Spielstunde

Nun gibt es darüber die unterschiedlichsten Gedanken und natürlich haben einige auch Bedenken, ob das der richtige Weg ist.
Vorab erstmal: es ist zur Zeit der EINZIGE Weg, den ich euch bieten kann.
Für die Welpen gilt, dass sie jetzt, in der Zeit der Frühsozialisierung, soziale Kompetenzen im Spiel mit anderen Welpen entwickeln können.
Die Zeit kommt nie mehr.
Dadurch, dass keine Menschen dabei sind habe ich/ haben wir sehr viel Zeit die Welpen zu beobachten und Situationen zu erkennen.
Der Plan ist, Situationen zu filmen und später in Zoom-Chats die Möglichkeit zu bieten sich das anzusehen und darüber zu reden. An diesen Chattagen habt ihr dann auch die Möglichkeit fragen zu stellen, die sich so im täglichen Leben auftun.
Vorteil ist dann, dass wir während des Chats nicht auf die Welpen gucken müssen, sondern eure Fragen im Focus stehen.
So wie während der Spielstunden die Welpen im Focus stehen.
Kein Welpe muss sich in der Stunde Situationen stellen, die er nicht meistern kann.
Ich gebe euch mein Wort auf eure Welpen aufzupassen, als wenn es meine eigenen wären 😉
Bei den erwachsenen Hunden weiß ich aus Erfahrung, dass die meisten Hunde weniger Konflikte suchen, wenn „ihre Menschen“ nicht dabei sind.
Auch hier wird kein Hund „im Regen stehen gelassen“.
Manchmal stärkt es den ein oder anderen unsicheren Hund sogar zu lernen, dass er Dinge hinbekommt, die er sich nicht zugetraut hätte.
Auch „Prollos“ können davon profitieren, wenn sie ohne ihren Mensch zurechtzukommen haben.
Sowohl bei den Welpen, als auch bei den erwachsenen Hunden, kommt es oft vor, dass die Emotionen ihrer Menschen, die Hunde nicht nur positiv beeinflussen.
Ja, es ist schön bei seinem Hund sein zu können und natürlich überwiegen da die Vorteile, aber ich denke, dass das Angebot ohne Mensch besser ist, als gar keine Spielstunden zu haben.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir/uns euer Vertrauen zeigt und eure Hunde unter Traineraufsicht spielen lasst 🙂